Methoden

Mögliche Ursachen bei unerfülltem Kinderwunsch – Dr. Christoph Sellner in Baden begleitet Sie.

Kontakt & Anfahrt

Meine Ordination liegt in zentraler Stadtlage und ist bestens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Termine

Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten sind hier möglich.

Dr. Christoph Sellner - Für Ihre Familienplanung - Kinderwunschklinik in Baden

Ich begleite Sie von Ihrem Kinderwunsch bis zum Erfolg.

Ein erster, wichtiger Schritt ist es, in der Kinderwunschklinik gemeinsam mit Dr. Sellner der Ursache des unerfüllten Kinderwunsches auf den Grund zu gehen. Ich nehme mir Zeit für eine ausführliche Abklärung und Beratung.

 

Ich konzentriere mich auf wichtige Fakten, die häufig dazu führen, dass es mit einer Schwangerschaft einfach nicht klappen möchte, Ursachen sind bei der Frau und beim Mann unterschiedlich.

Mögliche Ursachen bei unerfülltem Kinderwunsch

Mögliche Ursachen bei der Frau:

  • Alter

  • Stress

  • Muttermundsekret

  • Eierstockfunktion

  • Eileiterfunktion

Mögliche Ursachen beim Mann:

  • Stress

  • Spermiogramm

  • Entzündungen

  • Vasektomie

  • Kinderwunschklinik in Baden
  • Baby

Umfangreiche Diagnostik bei Kinderwunsch

In der Klinik in Baden steht uns ein großes Instrumentarium an modernsten Geräten und Labor-Untersuchungen zur Verfügung. Die exakte Diagnose ist Voraussetzung für eine zielgerichtete Behandlung, die Sie dabei unterstützen soll, schon bald ein glückliches Elternpaar zu sein.

Zu den Untersuchungen, die ich in der Kinderwunschklinik bei der Frau durchführe, gehören nicht invasive Methoden (wie der gynäkologische Befund, Ultraschall, Bakteriologie, Hormonstatus, TSH, APC-Resistance, HIV und vieles mehr) sowie invasive Methoden (etwa eine HSG – Hystero Salpingo Graphie, eine Chromopertubation, Hysteroskopie oder HI-Cosy mittels Ultraschall).

Beim Mann erstelle ich ein Bakteriologie des Spermiogramms.

 

Viele der Untersuchungen führe ich selbst in meiner Praxis durch bzw. bespreche ich mit Ihnen Ergebnisse aus anderen Instituten genau und nehme mir für Ihre Fragen Zeit.

 

Begleitung bei Kinderwunsch „bis zum Erfolg“

Sie haben schon länger versucht, ein Kind zu bekommen, und jetzt klappt es trotz erster Behandlungen immer noch nicht? Ich lasse Sie nicht im Stich, mein Ziel ist es, Sie bis zum Erfolg zu begleiten! Daher biete ich Ihnen in der Ordination in Baden sehr gerne Schwangerschaftstests, Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen sowie eine persönliche Begleitung bis zur Geburt Ihres Kindes an.

Nicht invasive Methoden:

  • Gynäkologischer Befund

  • Ultraschall

  • Bakteriologie, Chlamydien

  • PAP-Abstrich

  • Hormonstatus zwischen 2. bis 5. Zyklustag

  • TSH

  • APC-Resistance

  • Vit D3

  • Röteln AK-Titer

  • AMH-Anti Müller Hormon (bestimmt die ovarielle Reserve Ihres Eierstocks im derzeitigen Lebensalter)

  • HIV

  • Hepatitis Serologie

Invasive Methoden:

  • HSG – Hystero Salpingo Graphie (Durchgängigkeitsprobe der Eileiter mit Röntgenkontrastmittel

  • Chromopertubation – Durchgängigkeitsprobe der Eileiter mit Bauchspiegelung

  • HSK – Hysteroskopie (Spiegelung der Gebärmutter mit Video)

  • HI-Cosy – Durchgängigkeitsprobe der Eileiter mit Ultraschallgerät

Diese Abklärung umfasst beim Mann:

  • Spermiogramm

  • mit Bakteriologie des Spermiogramms

  • HIV

  • Hepatitis Serologie

Late-Night-Termine

Um Ihnen Frauenarzt-Termine außerhalb Ihrer Arbeitszeit zu ermöglichen, biete ich Ihnen nach telefonischer Vereinbarung sogenannte „Late-Night-Termine“ an, die bis 21:00 Uhr möglich sind.

„Ich biete Ihnen die Möglichkeit an, die Untersuchungen teilweise vor Ort durchzuführen bzw. mit den gesamten obigen Befunden ein Beratungsgespräch durchzuführen, um die weiteren Möglichkeiten und Vorgehensweisen vorzustellen."


Um dem Slogan "Ich betreue Sie von Ihrem Kinderwunsch bis zum Erfolg" gerecht zu werden, biete ich Ihnen alles aus meiner Hand an:


  • Beratung
  • Abklärung
  • Erstgespräch
  • Therapie (Medikamente, Lifestyle-Modifikation, Insemination, IVF, ICSI, PICSI, Punktion, Embryotransfer)
  • Schwangerschaftstest
  • Mutter-Kind-Pass-Untersuchung
  • bis zur Geburt