OA Dr. Christoph Sellner – Ihr Ansprechpartner beim unerfüllten Kinderwunsch in Baden

 

Ich begleite Sie von Ihrem Kinderwunsch bis zum Erfolg.

 

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann viele Ursachen haben, sowohl bei der Frau als auch beim Mann. Um den möglichen Ursachen auf den Grund zu gehen, biete ich Ihnen eine umfangreiche Abklärung und Beratung für Sie als Paar an.

 

Mögliche Ursachen bei unerfülltem Kinderwunsch – OA Dr. Christoph Sellner in Baden begleitet Sie

Mögliche Ursachen bei der Frau:

  • Alter
  • Stress
  • Muttermundsekret
  • Eierstockfunktion
  • Eileiterfunktion

 

Mögliche Ursachen beim Mann:

  • Stress
  • Spermiogramm
  • Entzündungen
  • Vasektomie

 

Ich biete Ihnen eine ausführliche Basisabklärung bei unerfülltem Kinderwunsch.
Diese Abklärung umfasst bei der Frau nicht invasive und invasive Methoden:

Nicht invasive Methoden:

  • Gynäkologischer Befund
  • Ultraschall
  • Bakteriologie, Chlamydien
  • PAP-Abstrich
  • Hormonstatus zwischen 2. bis 5. Zyklustag
  • TSH
  • APC-Resistance
  • Vit D3
  • Röteln AK-Titer
  • AMH-Anti Müller Hormon (bestimmt die ovarielle Reserve Ihres Eierstocks im derzeitigen Lebensalter)
  • HIV
  • Hepatitis Serologie

 

Invasive Methoden:

  • HSG – Hystero Salpingo Graphie (Durchgängigkeitsprobe der Eileiter mit Röntgenkontrastmittel)
  • Chromopertubation – Durchgängigkeitsprobe der Eileiter mit Bauchspiegelung
  • HSK – Hysteroskopie (Spiegelung der Gebärmutter mit Video)
  • HI-Cosy – Durchgängigkeitsprobe der Eileiter mit Ultraschallgerät

 

Diese Abklärung umfasst beim Mann

  • Spermiogramm
  • mit Bakteriologie des Spermiogramms
  • HIV
  • Hepatitis Serologie

 

Ich biete Ihnen die Möglichkeit an, die Untersuchungen teilweise vor Ort durchzuführen bzw. mit dem gesamten obigen Befunden ein Beratungsgespräch durchzuführen, um die weiteren Möglichkeiten und Vorgehensweisen vorzustellen.

Um dem Slogan "Ich betreue Sie von Ihrem Kinderwunsch bis zum Erfolg" gerecht zu werden, biete ich Ihnen alles aus meiner Hand an:

  • Beratung
  • Abklärung
  • Erstgespräch
  • Therapie (Medikamente, Lifestyle-Modifikation, Insemination, IVF, ICSI, PICSI, Punktion, Embryotransfer)
  • Schwangerschaftstest
  • Mutter-Kind-Pass-Untersuchung
  • bis zur Geburt

 

Begriffserklärung: